Serie Loft – die gebürstete Tischplatte aus Eiche

Einen atmosphärischen Holztisch, bei dem die Charakteristik des Massivholzes besonders hervorgehoben wird, ist die Eichenplatte mit einer gebürsteten Oberfläche. Bei dieser wird das weichere Holz aus der oberen Schicht teilweise entfernt und die natürliche Maserung bzw. die harten Jahresringe kommen deutlicher hervor. Das Ergebnis ist eine dreidimensionale Oberfläche mit einer spannenden Haptik, die sich sehen lässt.

Die durchgängig extra breiten Bohlen, sprechen für sich und erhalten Ihre Lebendigkeit durch die natürlichen Zeichnungen und Akzentuierungen wie Äste und Risse. Durch die raue Wirkung verzeiht die Massivholztischplatte optisch kleine Flecken und Kratzer und gilt dadurch als sehr robust.

Bevor wir jedoch zu den einzelnen gebürsteten Plattenvariationen kommen, noch ein kleiner Exkurs zu unserer beliebten Eiche. 

Es ist bekannt, dass sie ein widerstandsfähiges und langlebiges Hartholz ist. So findet sich nicht ohne Grund in alten Schlössern und Gutshäusern Eichenparkett oftmals noch im Originalzustand. Gerne wurde sie aufgrund ihrer guten Eigenschaften für den Schiffbau verwendet. Eiche kommt übrigens vom germanischen Wort „Eik“ welches so viel wie Baum bedeutet und ist somit der Inbegriff oder auch König der Bäume.

die natürliche Baumkante _____

Loft B

Wie auch schon in unserem Blogbeitrag über unsere geschliffenen Platten beschrieben, gilt hier das Maximum an Einzigartigkeit durch den unterschiedlichen Baumkantenverlauf an den Längsseiten. Die Betonung der Baumkante nimmt die Natur selbst vor. Da die Wasser und Nährstoffversorgung hier stattfindet setzt sich diese farblich heller als das tiefer liegende Holz ab und umrahmt die Eichentischplatte auf besondere Art und Weise.

die gerade Kante _____

Loft G

Ein Stück des imposanten Baumes ohne Verlust von einer gewissen Wildheit aber in einem klaren Rahmen ist der gebürstete Massivholztisch mit einer geraden Kante. Deutlich zu erkennen sind die 45mm Stärke, die alle gebürsteten Platten standardmäßig vorweisen. Ein Massivholzmöbel dieser Stärke bietet Formbeständigkeit und Langlebigkeit.

Beide Varianten Loft B und Loft G bieten zusätzlich noch die Möglichkeit zur Wahl mit einer längsseitig verlaufenden Fase. Diese durchgehende feine V Fuge betont die besonderen Breiten der Lamellen, die bei dieser Variation verwendet werden. Das Ergebnis ist ein Bohlentisch der seine Wertigkeit gekonnt in Szene setzt.

die Exklusive _____

Loft E

Eine deutlich ausdrucksstarke Tafel erhält man bei der Loft E, die sich durch ihre drei Bohlen einen besonderen Platz unter den Eichentischen erobert hat. Die Oberfläche ist lebendig und mitunter hat sie sogar das eine oder andere Passstück. Besonders beliebt ist sie in der Kombination mit einem dunklen Öl, der ihr einen historischen Anstrich verleiht. Die großen Planken werden optisch durch eine deutliche Fase betont. Sicher ist, dass dieser Tisch den einen oder anderen bewundernden Blick auf sich zieht.

Auch beim Thema Nachhaltigkeit hat der Eichentisch ein gewisses Mitspracherecht, denn Eines kann die Eiche sicherlich; nicht nur alt werden, sondern auch im Alter schöner. Sollte er in seiner Optik jedoch irgendwann nicht mehr gefallen, kann eine Eichenplatte problemlos bearbeitet werden- Selbst nach mehrmaligem Schleifen, hat das harte Eichenholz nur einen geringen Substanzverlust.

Das vielleicht Verlockendste an einem Echtholzmöbel ist und bleibt wohl aber eine unnachahmliche Behaglichkeit, die ein besonderes Wohnklima erschafft und zum Verweilen einlädt.

©2019 TischDirekt.de – Esstische aus Massivholz